Free Porn

Gesundheit

Wie man sich als Triathlet und Sportler fit und gesund hält: Verletzungsprophylaxe, Experten-Tipps, Leistungsdiagnostik, Gesundheits-Check ect.

It´s yoga time: Yoga für Triathleten

Katja Bartsch – unsere Yoga-Spezialistin, die auch in der aktuellen Printausgabe der Tritime einen großen Yoga-Artikel für Triathleten geschrieben hat. Stellt euch heute ein paar einfache Übungen vor, die helfen können typische Verletzungen bei...

Faszination Faszien – Training für das Bindegewebe

Von den Trainingswissenschaften bis hin zur Boulevardpresse, dem Thema  Faszien wird in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit geschenkt. Über Jahrzehnte hinweg wusste man nur wenig über diese Bindegewebsstrukturen. Heute liefern neue technische Möglichkeiten und das...

Wenn das Immunsystem leidet

Es ist schon bekannt, dass ein enger Zusammenhang zwischen dem Level der körperlichen Aktivität eines Athleten und seinem Infektionsrisiko besteht. Caroline Rauscher erklärt den Zusammenhang von intensivem Training und der Funktion des Immunsystems.   Es ist...

Wahrnehmung ist alles: BIESTMILCH-Umfrage

Die Triathlon-Wettkampfsaison 2014 bewegt sich mit Höchstgeschwin-digkeit ihrem Höhepunkt zu. Manche von Ihnen trainieren bereits intensiv für das Rennen in Kona. Andere wiederum  starten in der zweiten Jahreshälfte bei einem der vielen anderen Langdistanzen,...

Elmar Sprink: Triathlet mit Spenderherz

Elmar Sprinks langer Weg zurück ins Leben Am heutigen 09. Juni 2014 feiert Elmar Sprink seinen "zweiten Geburtstag". Vor genau einem Jahr portraitierte die tritime seinen eindrucksvollen Kampf zurück ins Leben, der am 11.07.2010 begann,...

Nahrungsergänzungsmittel: Wichtig oder unnötig?

Immer mehr Menschen greifen in Deutschland zu Vitamin- und Aufbaupräparaten, in der Hoffnung vermeintliche Mangelzustände auszugleichen. Bei den meisten dieser Kapseln, Pulver, Dragees und Tabletten handelt es sich um sogenannte Nahrungsergänzungsmittel, die einen oder mehrere...

Biestmilch: ein Netz biologisch aktiver Moleküle

Möchte man Biestmilch also umfas-send begreifen, muss man sie als eine Substanz akzeptieren, die durch ihren Reichtum an unterschiedlichen bioak-tiven Molekülen mit den entsprechen-den Sensoren/Rezeptoren auf der Oberfläche der verschiedensten Zellen kommunizieren kann. Dabei...

Biestmilch: die Wirksamkeitsdebatte

Es wurde in den letzten Jahren bei den Anbietern von Biestmilch immer mehr zum Trend, den Gehalt an Immunglo- bulinen implizit als Kriterium für die Wirksamkeit der Biestmilch hervorzu- heben. Die Angaben schwanken im...

Nähren und Heilen mit Biestmilch

Wenn wir Biestmilch als Nahrung betrachten, dann tut sie, was andere gute Nahrungs- beziehungsweise Lebensmittel auch tun: vorbeugen und gesund erhalten. Alle Nahrungsmittel - so auch Biestmilch - passieren die Schleimhäute vom Mund, Magen...

Hintergrundwissen Biestmilch: Herstellungsmethoden

In Neuseeland ist das Kalben auf der ganzen Insel synchronisiert. Zweimal im Jahr kalben die Kühe, im Frühling und im Herbst. Dann ist Biestmilchzeit. Jede Farm hat ihren eigenen Alumi- niumbehälter, in dem die...

Neueste Beiträge