SCHLAGWORTE: Kommentar

Kommentar: The winner takes it all

Es sei denn, man heißt Jan Frodeno, hat ein äußerst kreatives Team im Rücken und ist dazu in der Lage, den Triathlonsport...

Editorial: Das dicke Moppelchen …

Der souveräne Sieg des Norwegers Kristian Blummenfelt bei den diesjährigen Ironman World Championship in St. George veranlasste einen Facebook-Nutzer dazu, unsere Kurzmeldung...

ERSCHRECKEND UNPROFESSIONELL

Was verbinden Sie mit Dresden? Frauenkirche, Semperoper, Zwinger, Grünes Gewölbe, die Altstadt, den Brühlschen Garten oder doch die verheerenden Bombenangriffe im Zweiten...

Ein DNF ist definitiv EINE Option

Vor einigen Jahren warben ein paar Unternehmen damit, dass ein Rennabbruch keine Option ist, beziehungsweise im Falle eines möglichen Ausstiegs der Tod...

Kommentar: Habt Ihr einen Plan B für das Wetter?

Triathleten sind bekannt für ihre penible Wettkampfvorbereitung. Sie trainieren nach Plan, ordnen ihren Tagesablauf und ihre Lebensweise dem großen Ziel unter. Nichts wird dem...

Rolling Start: Wollen wir das?

Seit über 30 Jahren betreibe ich jetzt den wunderbaren Sport Triathlon. Von Anfang an war der Schwimmstart - egal ob als Land- oder Wasserstart...

Mein Kommentar zur Selbstvermarktung!

Außenstehende umschreiben Triathleten häufig als körperbewusste und sportbegeisterte Menschen mit teilweise narzisstischen Zügen, extrovertiert, State of the Art in Sachen Equipment, kritisch und in...

Kommentar: Sind 226 Kilometer = 226 Kilometer?

3,86 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen: 226 Kilometer beträgt die klassische Langdistanz. Aber ist jeder Wettkampf über diese Entfernung tatsächlich...

Neueste Beiträge