Daniela Ryf unterzeichnet Vertrag mit DT Swiss

DanielaRyf_3_(c)Nikoletta IoannouIn den nächsten drei Jahre wird Daniela Ryf auf die Laufräder von DT Swiss vertrauen. Zudem möchte die Schweizerin von der Partnerschaft zwischen DT Swiss und Swiss Side profitieren.

 

 

DT Swiss stellt im Verlauf der Saison 2017 und ebenfalls in Partnerschaft mit Swiss Side unter dem Motto #roadrevolution18 ein komplett neues und innovatives Laufrad-Portfolio vor. Daniela Ryf wird nicht nur auf diesen neuen Produkten fahren, sondern auch ein elementarer Bestandteil des Entwicklungs- und Kooperationsprozess in den nächsten drei Jahren sein. Die Aerodynamik Experten von Swiss Side werden zudem ihr gesamtes Formel 1-Know how einsetzen, um das Bike-Setup von Ryf und das gesamte Bike-Fahrer-System im Windkanal zu analysieren und aerodynamisch zu optimieren.

Daniela Ryf zu ihren neuen Partnern: „Ich bin absolut zuversichtlich für die kommende Saison und freue mich sehr über die neue Partnerschaft mit DT Swiss und Swiss Side. Ich wohne nicht weit vom DT Swiss Hauptsitz in Biel entfernt, sodass der Austausch super einfach ist. Meine neuen Laufräder konnte ich bereits abholen und im Training ausgiebig testen. Sehr viel erhoffe ich mir auch von der Kooperation mit Swiss Side, um meine Position auf dem Rad noch weiter zu optimieren und schnellere Radsplits hinzulegen.“

Die großen Ziele für die Saison 2017 von Daniela Ryf sind der dritte Sieg in Folge bei den Ironman Weltmeisterschaften auf Kona und der Angriff auf die Weltbestzeit von Chrissie Wellington bei der Challenge Roth.

DanielaRyf_3_(c)Nikoletta IoannouFoto: Nikoletta Loannou
Text: Pressemitteilung DT Swiss