Wunden lecken beim Weltcup in Mooloolaba

Mooloolaba_del_4442_ Delly Carr | triathlonNach dem enttäuschenden Abschneiden der DTU-Athleten beim Olympia-Qualifikationsrennen in Abu Dhabi bietet sich in vier Tagen im australischen Mooloolaba eine erste Möglichkeit Selbstbewusstsein und Motivation zu tanken.

 

Insbesondere Rebecca Robisch, Steffen Justus und Gregor Buchholz werden – auch im Hinblick auf die anstehenden Trainingswochen bis zu den nächsten Olympia-Qualifikationsrennen in Gold Coast (Herren) und Yokohama (Herren und Damen) – alles daran setzen, den missglückten Saisonauftakt in den Vereinigten Arabischen Emiraten abzuhaken. Ein besonderes Augenmerk liegt sicherlich auch auf Jonathan Zipf, Franz Löschke und Christopher Hettich. Insbesondere Zipf und Löschke möchten durch eine gute Platzierung einen Startplatz beim WTS-Rennen in Gold Coast sicherstellen, um doch noch bei der Vergabe der Olympiatickets ein Wörtchen mitreden zu können.

Das Rennen wird am 12. März über die Sprintdistanz (750 – 20 – 5) ausgetragen.

Startliste Damen
Startliste Herren

Text: Klaus Arendt
Foto: Delly Carr | triathlon.org