Xterra Maui:
Kathrins Blog (Teil 3)
ANA!?

Nachdem uns ANA „leider“ versetzt hatte – wir hatten einen spektakulären Hurricane erwartet! – , konnten wir zurück in den geregelten Alltag kehren und trotz regnerischem Wetter die Pferde für die erste lange Biketour satteln.

Nach einer kurzen Autoanfahrt Richtung Waihe´e an der Nordwestküste Mauis starteten wir unsere Ausfahrt. Ein ständiges Auf und Ab durch fantastisches Grün, raue Kliffs und sagenhaft rotem Sand. Kurzzeitig fühlten wir uns wie in Irland, dann wieder wie im tropischen Regenwald und zurück an die Küste. Ein Stopp bei „Julia`s best Banana Bread“ war natürlich Pflicht. Auf dieser Insel ist sogar eine dreistündige Biketour auf der Straße unvergleichbar.

Die Schwimmeinheiten im Freipool gehören immer noch zu unseren Tageshighlights und an das Laufen entlang des Highways gewöhnt man sich recht schnell. Da wir zu dritt in einem wunderbaren Appartement wohnen, wird natürlich fleißig eingekauft und gekocht. All die süßen Dinge des Lebens sind geboten, die feinsten Früchte von Papaya über Ananas bis hin zur Kokosnuss. Süßkartoffel, Kürbis und heimischer Fisch, Bagels, Toast und Peanut Butter. Nicht zu vergessen … Longboard (Island Lager) … hmm lecker!

Montag war der Tag des Vulkans und ja, ich habe ihn bezwungen. 2.300 Höhenmeter, 65 Meilen, 4,5 Stunden…das war MEIN Tag. Nach zwei harten Trainingstagen genossen wir heute einen Ruhetag mit Schorcheln und Shopping. Joop, der Turtle und seine fischigen Freunde lassen grüßen!

Eure Kathrin

Interview Kathrin Müller
Blog Teil 1: Early Bird
Blog Teil 2: Bike the Haleakala Volcano